Skip to content

So geht´s: Venusmuscheln öffnen

Alle im Handel erhältlichen Venusmuscheln – von kleinen Muscheln (in Italien als Vongole bezeichnet) über größere Exemplare wie die Palourdes bis hin zu den riesigen amerikanischen Quahog-Muscheln — müssen vor dem Öffnen sorgfältig abgebiirstet werden, um Sand und Schmutzpartikel Zu entfernen.

Beschädigte und bereits offene Muscheln wegwerfen.

Ein Messer zwischen die Schalenhälften schieben und etwas drehen, um sie auseinanderzubrechen und den Schließmuskel zu durchtrennen.

Das Muschelleisch auslösen. Das Fleisch mit der Flüssigkeit in eine Schüssel geben, wenn die Muscheln ohne Schale serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.