So erkennt man ein frisches Ei

Achten Sie beim Eier-Kauf auf das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum. Findet sich kein Datum, lässt sich die Frische des Eis mit einer Schwimmprobe feststellen.

Frische Eier (Foto: A. Kaatz)

Mit zunehmendem Alter verdunstet das im Ei enthaltene Wasser durch die Schale, wodurch sich die Luftkammer vergrößert. Je älter das Ei ist, um so leichter wird es.

Ein frisches Hühnerei ist aufgrund seines hohen Wassergehalts schwer und liegt horizontal auf dem Boden des mit Wasser gefüllten Glases.

Ein weniger frisches, etwa 7 Tage altes Ei erhält durch die sich vergrößernde Luftkammer Auftrieb und richtet sich im Glas auf, die Spitze weist nach unten.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!