Skip to content

Silvester – So bekämpfen Sie die Angst Ihres Hundes

Böller, Raketen, Heuler: Die Silvesternacht ist die lauteste des Jahres. Für Hunde bedeutet das Stress pur. 

Als Hundebesitzer sollte man versuchen, dem Haustier die Angst zu nehmen, empfehlen Veterinäre. Man kann durch das eigene ruhige Verhalten demonstrieren, dass alles in Ordnung ist. Manche Vierbeiner beruhigen sich auch bei besänftigender Musik oder wenn der Fernseher läuft.

Doch vielen Tieren nutzt das alles nichts: Bei Böllerschüssen und Feuerwerk geraten sie regelrecht in Panik und verkriechen sich in der hintersten Ecke. In solchen Fällen sollten Besitzer in Absprache mit dem Tierarzt eine Beruhigungstablette verabreichen, rät der Deutsche Tierschutzbund.

Eine Alternative sind Pheromone. Den Duftstoff der Hündin gibt es als synthetischen Nachbau etwa im Zerstäuber zu kaufen, der ähnlich wie ein Raumduft funktioniert. Zeitweise sondert der Zerstäuber den Duft ab, der sich auf Hunde beruhigend und stressreduzierend auswirken soll.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.