Skip to content

Selbstgemachte Füllung für Dim Sum

So bereiten Sie eine leckere Füllung für chinesische Teigtäschchen (z.B. Dim Sum) zu.

Sie benötigen für ca. 16 Teigtaschen:

350 g Mehl

3 Lauchzwiebeln, fein gehackt

1,5 cm großes Stück frischer Ingwer, geschält und fein gehackt

450 g rohe Garnelen, geschält und fein gehackt

2 TL Maisstärke

4 Tl Sojasauche

4 TL Reiswein oder trockener Sherry

1 EL Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung:

150 ml kochendes Wasser langsam mit dem Mehl zu einem Teig verrühren. Wenn er klebt, noch etwas Mehl hinzufügen.

Abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen, dann durchkneten, erneut abdecken und weitere 20 Minuten ruhen lassen.

Die restlichen Zutaten zu einer Masse mischen.

Den Teig in 16 Kreise ausrollen, die Masse darauf geben und in Form bringen. Dann in heißem Öl anbraten, 125 ml Wasser in den Wok gießen, mit einem Deckel abdecken und die Täschchen 10 Minuten im Dampf garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.