Skip to content

Schokoladeneis selber machen

Schokoladeneis selbst zu bereiten – wenn Sie mögen, mit Mandeln.

 

Zutaten (ca. 6 Portionen):

160 g Zartbitterschokolade (70 % Kakaogehalt)

1/2 Vanilleschote

180 ml Vollmilch

1 Eigelb

90 g Sahne

50 g geschälte, gehackte Mandeln oder Mandelsplitter
Zubereitung: 25 Min. | Gefrieren 4 Std.

 

1. Die Schokolade grob hacken. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit der Milch in einen Topf geben. Unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze kurz köcheln lassen. 70 g Schokolade dazugeben. Die Milch vom Herd nehmen, das Eigelb mit warmer Milch verrühren und mit einem Schneebesen unter die restliche Milch rühren. Die nochmals erwärmen, aber nicht kochen lassen. Wenn die Masse leicht cremig ist, den Topf in eine große Schüssel mit eiskaltem Wasser stellen. Abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren und die Vanilleschote entfernen.

2. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Schokoladenmasse heben. In Förmchen füllen und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.
3. Vor dem Servieren die restliche Schokolade in einer kleinen Metallschüssel über einem heißem Wasserbad schmelzen, dann etwas abkühlen lassen.
4. Die gehackten Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Auf eine Teller geben und abkühlen lassen. Das Eis aus den Formen lösen. kurz in die warme Kuvertur tauchen und sofort mit den gehackten Mandelstückchen bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.