Skip to content

Schokofondue – eine Anleitung für einen gemütlichen Adventsnachmittag

  • by
  • Leben

Die beste Idee für einen schönen Nachmittag im Advent: Schokoladen-Fondue. Hier unsere Tipps.

400 g Schokolade (je nach Geschmack Vollmilch oder Zartbitter) raspeln. 200 ml Sahne bei mittlerer Hitze in einem Topf erhitzen und die Schokolade in der Sahne auflösen. Nicht zu stark erhitzen – sonst gerinnt die Masse.

1 Packung Vanillezucker und je nach Geschmack Zimt, Ingwer, Kaffee oder Fruchtsaft zugeben. Mit Obst servieren.

Welche Schokolade für das Schokoladenfondue?

Vollmilchschokolade  ist etwas für jeden Geschmack – nicht zu herb aber auch nicht zu süß. Hierbei ist auch der Schmelzpunkt nicht zu hoch, somit geht das Schmelzen der Vollmilchschokolade zügig voran. Weiße Schokolade schmilzt von allen Sorten am schnellsten und schmeckt zudem auch sehr lecker.

Alternativen sind Kochschokolade oder Kuvertüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.