Skip to content

Schalotten pflanzen und zubereiten

Eine Schalotte ist milder und würziger als eine Zwiebel. Zum Anbraten ist sie weniger geeignet. Am besten kommt ihr Geschmack roh zur Geltung – etwa in Salaten.

Beim Anbau im Garten ist die Schalotte genügsam und pflegeleicht. Stecken Sie Schalotten möglichst bis zum März, damit sie sich kräftig bewurzeln und zügig weiterwachsen.

Häufig flach hacken. Im Mai und Juni brauchen Schalotten ausreichend Wasser. Sie bevorzugen einen sandigen Boden.

Aus gesundem, möglichst großem Pflanzgut wachsen die besten Schalotten. Aus jeder Pflanzzwiebel entsteht ein Nest aus fünf bis acht einzelnen Zwiebeln. Ein Reihenabstand von 25 bis 30 cm reicht aus. In der Reihe empfiehlt sich ein Abstand von rund 20 cm. Ein lichter Bestand fördert gesundes Wachstum.

Schalotten gedeihen gut in Mischkulturen mit Möhren, Pastinaken, Roter Bete oder Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.