Skip to content

Schafskäse-Quiche zubereiten

Lecker und schnell gemacht: eine Schafskäse-Quiche.

DAS BRAUCHEN SIE FÜR EINE FORM

VON 28 CM DURCHMESSER: Für den Teig: 125 g Dinkelvollkornmehl,

125 g Weizenmehl, Salz, 1 Ei, 125 g kalte Butter, Mehl zum Ausrollen

Für den Belag: 400 g Cherry-Strauch tomaten, 250 g Schafskäse, 200 g saure Sahne, 4 Eier, 1 Bund Basilikum, 2 Knob lauchzehen, Pfeffer, Cayennepfeffer, Salz

SO WIRD’S GEMACHT

Das Mehl mit einer Prise Salz auf einemBrett aufhäufen, in die Mitte eine Vertie fung drücken. Das Ei aufschlagen und in die Mitte gleiten lassen. Butterflöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Mit einem großen Messer den Mehlhaufen mit den Zutaten durchhacken, anschließend zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf Mehl ausrollen und die Springform damit auskleiden – der Rand sollte ca. 3 cm hoch sein. Den Teig in der Form et wa 30 Minuten kalt stellen. Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze herausschneiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken und mit der sau ren Sahne und den Eiern verquirlen. Ba silikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen in feine Streifen schneiden und in die Käsemasse rühren. Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrü cken. Die Masse mit Pfeffer, Cayenne pfeffer und Salz würzen. Den Teigboden aus dem Kühlschrank nehmen, die Toma tenhälften darauf verteilen und mit de Käsemasse begießen. Die Quiche etwa 45 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.