Skip to content

Haushaltstipp: Salat haltbar machen

Salat widersetzt sich allen Versuchen, ihn haltbar zu machen. Seine zarten Blätter vertragen weder Eiseskälte und noch die Konservierung durch Salz, Essig oder Trocknen.

Dabei wünscht man sich das im Sommer am sehnlichsten, wenn man zuschauen muss, wie ein Salat nach dem anderen in Blüte geht. Die Blätter sind dann bitter und ungenießbar. Bleibt nur, jeden Tag Salat zu ernten und zu experimentieren.

Ein einfaches, gut abzuwandelndes Dressing wird aus Salz und Pfeffer, einer Prise Zucker, Essig und Öl gerührt. Pepp bringen z.B. Erdbeer-Essig, Kräuter und Senf. Oder Sie braten halbierte Salatherzen kurz in der Pfanne und streuen Käse darüber. Auch wenn es ärgerlich ist, blühender Salat sieht mit seinen vielen gelben Blütchen sehr hübsch aus. Und es lohnt sich, ein, zwei blühende, schön gewachsene Pflanzen stehen zu lassen, um Samen fürs kommende Jahr zu ernten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.