Skip to content

Rosen trocknen und aufbewahren

Nicht nur im frischen Zustand haben Rosen ein schönes Erscheinungsbild. Auch getrocknet entfaltet die „Königin der Blumen“ eine würdevolle Eleganz.

Bündeln Sie sie am besten in einem Strauß (8-10 Stück) und hängen ihn kopfüber für ca. 4 Wochen in einem trockenen, warmen und luftigen Raum. Schneller geht es, wenn Sie den Strauß bei 100 Grad für ca. 30 Minuten in den Backofen legen. Einzelne Blütenblätter auf Küchenpapier oder einem Mulltuch an einem luftigen, jedoch nicht zugigen Ort streuen. Nach ein bis zwei Tagen sind sie fertig. Beim Konservieren an der Luft verblassen die Farben jedoch leicht.

Mit Salz

Schön kräftig im Ton bleiben sie, wenn man die Rosen in eine Blech- oder Pappdose gibt und mit einem speziellen Trockensalz (aus dem Bastelgeschäft) auffüllt.

Nach etwa einer Woche sind die Rosen getrocknet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.