Skip to content

Rhabarber-Pie backen

Rhabarber-Pie selber machen – hier unsere Anleitung.

Zutaten 1 Pieform; ca. 26 cm Ø:

Ein runder fertiger Mürbeteig. Für die Füllung: 750 g Rhabarber, Puder zucker zum Bestäuben, 80 g Zucker, 1 Ei, 2 EL Semmelbrösel.

Zubereitung: Den Mürbeteig Zimmertemperatur annehmen lassen, auf einer bemehlten Platte ausbreiten. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Pieform mit Backpapier aus legen. Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In eine Auflaufform geben, mit Puderzucker bestäuben und im Ofen ca. 10 Min. garen, bis er weich ist. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Ei trennen und Eigelb mit 60 g Zucker unter den Rhabarber mengen. Den Teig zu einem Kreis ausrollen (ca. 35 cm Ø) und die Pieform damit auslegen, sodass die Ränder überhängen. Den Boden mit den Bröseln bestreuen und den Rhabarber einfüllen. Die Ränder über die Füllung schlagen. Den Teig mit Eiweiß bepinseln und mit dem restlichen Zucker bestreuen. Im Ofen ca. 40 Min. backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.