Skip to content

Rezept: Paprikagemüse zu Fleisch

Paprikagemüse mit Mandeln: Dieses würzige Gemüse schmeckt warm oder kalt und passt zu kurzgebratenem oder gegrilltem Fleisch.

Das brauchen Sie für 4 Personen:

Je 3 kleine rote und gelbe Paprikaschoten 1 Knoblauchzehe 3 EL Mandelstifte, 2 EL Olivenöl Salz, Pfeffer, 2 EL Rosinen, 5 Stängel Petersilie, 2 EL Weißweinessig.

Und so wird´s gemacht:

Die Paprikaschoten halbieren putzen, waschen und in 2 cm große Stücke fein hacken. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie hellbraun geworden sind. Aus der Pfanne nehmen, dann das Öl in der Pfanne heiß werden lassen.

Die Paprikastücke und den Knoblauch darin bei starker Hitze unter Rühren 1-2 Minuten braten. Salzen und pfeffern, Rosinen und ca. 100 ml Wasser dazu geben. Abdecken und bei geringer Hitze ca. 8 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken.

Den Pfannendeckel abnehmen, die Hitze wieder erhöhen. Den Essig unters Gemüse rühren und bei mittlerer Hitze weiter garen, bis der Essig und fast alle Garflüssigkeit eingekocht sind. Das fertige Gemüse mit Petersilie bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.