Skip to content

Rezept: Leckere Waffeln mit Himbeersauce

Das Rosengewächs hat daher in vielen Gärten einen festen Platz gefunden. Kinder lieben es die Früchte zu ernten und direkt zu naschen, aber Himbeeren lassen sich auch sehr gut weiterverarbeiten oder einkochen. Foto: iww

Das Rosengewächs hat in vielen Gärten einen festen Platz gefunden. Kinder lieben es die Früchte zu ernten und direkt zu naschen, aber Himbeeren lassen sich auch sehr gut weiterverarbeiten oder einkochen. Foto: iww

Jetzt ist Himbeerzeit und meistens nascht man sie pur. Aber so eine Süßspeise kann man am Wochenende mit der gesamten Familie genießen.

So wird sie gemacht:

Zutaten:

  • 125g Butter
  • 6 Eigelb
  • 6 Eiweiß
  •  150 g Zucker
  • abgeriebene schale einer unbehandelten Orange
  • 250 ml Sahne
  • 200 g Mehl
  • 500 g Himbeeren
  • 2 El Puderzucker

Zubereitung:

1. Die Butter mit den Eigelben schaumig schlagen, die Hälfte des Zuckers und eine Msp. Orangenschale zugeben.

2. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen, die Hälfte davon mit der Sahne unter die Buttermasse rühren.

3. Danach den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben und mit einem Waffeleisen goldgelbe Waffeln ausbacken.

4. Für die Sauce die Hälfte der Himbeeren mit dem Puderzucker und zwei Msp. Orangenabrieb pürieren, anschließend durch ein Sieb passieren. Die übrigen Beeren untermischen und zu den Waffeln reichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.