Skip to content

Putenschnitzel zubereiten

Putenschnitzel ist ein Kindergericht, das immer gut ankommt. Aber auch Erwachsenen freuen sich, für sie empfehlen wir als Beilage Orangen-Rotkohl.

Zutaten:

800 g Rotkohl, 150 g rote Zwiebeln, 2 EL Butterschmalz, Salz, Pfeffer, 150 ml Orangensaft, 4 Wacholderbeeren, 3 Gewürznelken, 2 Lorbeerblätter, 1 Ei, 600 g kleine Putenschnitzel, 4 EL Mehl, 100 g Semmelbrösel, 3 EL Öl, 2 EL Preiselbeeren (Glas)

Zubereitung:

Den Rotkohl waschen, putzen, in Spalten schneiden und den Strunk entfernen. Zwiebeln abziehen und in Streifen schneiden. Butterschmalz erhitzen, die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Kohl zufügen und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Orangensaft ablöschen. Wacholder, Lorbeer und Nelken zugeben. Zugedeckt etwa 40 Minuten dünsten, dabei öfter umrühren.

Ei verquirlen, Putenschnitzel salzen und pfeffern. In Mehl wälzen, durch das Ei ziehen, mit Semmelbröseln panieren. Wenn der Rotkohl fast gar ist, das Öl erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten knusprig braten. Preiselbeeren in den Rotkohl rühren und mit den Schnitzeln servieren.

Extra-Tipp: Zu Putenschnitzel passt gedünsteter oder karamellisierter Rhabarber (zwischen April bis Sommer).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.