Skip to content

Pizzabrötchen schnell selber machen

Wie Pizza, nur schneller und einfacher: Pizzabrötchen sind ein leckerer Snack für zwischendurch oder eine prima Beilage.

So geht´s:

Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). Pizzateig-Grundmischung und 250 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig kurz mit den Händen durchkneten.

18 Teigkugeln formen, platt drücken, einen kleinen Rand formen und die Pizzabrötchen auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche verteilen.

Mit dem vorbereiteten Belag (je nach Geschmack) füllen. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen, bis die Pizzabrötchen leicht gebräunt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.