Pilzgericht: Gemischte Pilze in Rahmsauce mit Semmelknödeln

Gemischte Pilze in Rahmsauce mit Semmelknödeln – so geht´s.

Zutaten für 4 Personen: 600 g frische Waldpilze (gesäubert und evtl. zerkleinert), 200 ml trockener Weißwein, 50 ml Sahne, 1 fein gehackte Schalotte, 1 Knoblauchzehe, je 1 TL fein gehackte Thymianblättchen und Rosmarinnadeln, 2 EL Butter, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Speisestärke. Für die Semmelknödel: 500 g altbackene Brötchen, 250 ml lauwarme Milch, 3 Eier, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL fein gehackte Petersilie, 1 fein gehackte Schalotte, 1 EL Butter Außerdem: 80 g gewürfelter Frühstücksspeck, 2 fein gewürfelte Schalotten, Petersilie zum Garnieren.

Zubereitung: Für die Knödel Schalotte in heißer Butter glasig schwitzen. Semmeln in Scheiben schneiden, die Milch darüber gießen, Eier, Petersilie, Schalotten, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermengen, 20 Min. quellen lassen, dann runde Knödel formen und in simmerndem Salzwasser ca. 10 Min. ziehen lassen. Für die Pilzrahmsoße Be Schalotten, Kräuter und durchgepressten Knoblauch in heißer Butter kurz anschwitzen, Waldpilze zugeben und einige Minuten mitbraten lassen, mit Wein und Sahne ablöschen, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speisestärke in wenig Wasser glatt rühren und unter die Pilzsoße geben, unter Rühren aufkochen las sen. Frühstücksspeck in einer Pfanne anbraten, gewürfelte Schalotten zugeben und glasig werden lassen. Knödel mit dem Pilzragout auf Teller anrichten, die Speck-Schalotten darüber verteilen, mit Petersilie garnieren und servieren.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!