Skip to content

Pflege-Tipps für noch mehr Flowerpower bei Blumensträußen

Man möchte so lange es nur geht die schönen Blumen in der Vase erhalten. Mit diesen einfachen Tricks bleiben diese länger frisch und blühfreudig.

Warmes Wasser

Damit Ihre Blumen nicht verkalken, ist abgestandenes oder abgekochtes Wasser angesagt. Lauwarm verabreicht flutscht es besonders schnell durch die Leitungsröhren, weil dann weniger Luftpfropfen Blockadepolitik betreiben (kaltes Wasser enthält mehr Sauerstoff).

Neue Nährstoffe

Frischhaltemittel, die ein guter Florist jedem Strauß beilegt, versorgen die Blumen mit Nährstoffen und halten ihnen Bakterien und Pilze vom Stängel. Die Alternative: Ein Teelöffel Zucker pro Liter Wasser.

Ohne Spezialzusatz sollte sie das Wasser alle zwei Tage wechseln, mit Spezialzusatz müssen Sie nur frisches Wasser nachgießen.

Der Schnitt

Damit die Blumen das Wasser und die Nährstoffe in ihren Leitungsbahnen auch aufnehmen können, sollten Sie alle zwei Tage die unteren Enden der Blumenstiele 1 – 2 cm kürzen. So kann sich die Blume wieder optimal versorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.