Skip to content

Penne all´arrabbiata – das Original-Rezept

Eine scharfe Angelegenheit: Penne all´arrabbiata. Welcher Italiener hat diesen Pasta-Klassiker nicht auf der Karte?

Sie brauchen für 2 Portionen:

  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Stiele Petersilie
  • 1-2 getrocknete Chilischoten
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Penne (Kochzeit: 8-10 Minuten)
  • Salz, Pfeffer
  • 250 ml stückige Tomaten (Dose)
  • geriebener Pecorino-Käse

So geht´s:

1. Schalotte sowie Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit den Stielen beiseite legen. Die Chilischoten fein zerbröseln. Das Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand oder einem weiten Topf erhitzen. Die Schalotten, den Knoblauch und die Chilischoten darin ca. 1 Minute andünsten, bis die Schalotten glasig sind und der Knoblauch leicht gebräunt ist.

2. Pfanne von der Herdplatte nehmen. Nudeln, Petersilienstiele und einen halben TL Salz zugeben. Die Tomaten und 500 ml kaltes Wasser dazu gießen. Die Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen und alles zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.

3. Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, noch 3-5 EL Wasser zufügen und kurz weiter köcheln lassen. Die Petersilienstiele entfernen. Die Petersilienblätter fein schneiden und unter die Nudeln rühren. Penne all´arrabbiata großzügig mit Pfeffer würzen und mit geriebenem Pecorino servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.