Skip to content

Orangen-Quark-Torte backen

Orangen-Quark-Torte zubereiten – hier unsere Anleitung.

Zutaten für ca. 12 Stücke:

Für den Teig: 150 g Butter, 150 g Zucker, 1 Prise Salz, 3 Eier (Kl. M), 150 g Mehl, 1 gestr. TL Backpulver. Für die Füllung: 6 Blatt weiße Gelatine, 4 Eigelb (Kl. M), 200 g Zucker, Abrieb von 1 Bio-Orange, 250 ml Orangensaft, 500 g Magerquark, 300 g Schlagsahne. Zum Garnieren: 3 Orangen, 200 g Schlagsahne, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Pck. Tortenguss, 20 g gehackte Pistazien

Anleitung:

1. Butter schaumig rühren, Zucker und Salz unterrühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Die Eier nacheinander unter rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. 2. Den Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) füllen und im heißen Backofen bei 180 °C 25-30 Min. backen. Die

Form auf einen Kuchenrost stellen. Nach ca. 10 Min. mit einem Messer aus der Form lösen, Ring entfernen und den Tortenboden auf einem Kuchenrost erkalten lassen. 3. Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit Zucker, Orangenschale und -saft unter Rühren erwärmen

und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Quark zügig unterrühren und ca. 15 Min. kalt stellen. 4. Sahne steif schla gen und unter die Quarkcreme ziehen. Den Boden waage recht aufschneiden, den Tortenring um den unteren Boden setzen. Die Creme darauf glatt streichen und mit dem oberen Boden abdecken. Abgedeckt über Nacht kalt stellen. 5. Zum Garnieren die Orangen so schälen, dass die weiße Haut voll

ständig entfernt wird, die Früchte in Scheiben schneiden. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und die Torte damit gleichmäßig einstreichen. Mit Orangenscheiben belegen. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und die Orangen damit bepinseln, mit Pistazien bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.