Skip to content

Orangen-Mango-Risotto zubereiten

Mangos schälen. 1 Mango in Würfel, die andere in Scheiben schneiden. 2 Orangen auspressen, die restlichen so schälen, dass die weiße Haut mitentfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und beiseite stellen.

Zwiebel schälen, Chili waschen und beides in Würfel schneiden. In 1 EL Butter glasig dünsten, Reis zufügen und ebenfalls dünsten. Dann mit Essig, Orangensaft und Wein ablöschen. Mangowürfel unterrühren und nach und nach mit Gemüsebrühe aufgießen und mit Salz würzen. Risotto ca. 25 Minuten unter häufigem Rühren garen.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und 4 Minuten im Öl braten. MIt Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hälfte der Orangenfilets mit Parmesan und restlicher Butter unter den Risotto heben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Risotto mit Frühlingszwiebeln, restlichen Orangen und Mangoscheiben auf Teller verteilen. Mit frischem Koriander bestreuen und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.