Skip to content

Mistelzweig – kennen Sie diesen alten Brauch?

Woher kommt dieser alte Brauch mit dem Mistelzweig?

Paare, die sich an Weihnachten unter einem Mistelzweig küssen, sollen der Sage nach für immer zu zusammenbleiben. Angeblich, weil der nordische Gott Baldur einst von einem Mistel zweig erstochen wurde und wieder aufwachte. Als Dank küsste seine Mutter, die Göttin der Liebe, jeden, der an einem Baum mit Misteln vorbeikam. Heute hängt der Halbparasit meist an Türstöcken. Aber Vorsicht: Nur herabgefallene Zweige dürfen aus der freien Natur mitgenommen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.