Mascarpone-Creme zubereiten

Für die das Grundrezept dieser italienischen Spezialität schlagen Sie 3 Eigelb mit 1 EL Zucker, 400 g Mascarpone und 2 cl Amaretto-Likör cremig.

1 Blättchen Gelatine auflösen, unter die Creme ziehen. Amarettini zerbröseln, mit der Creme in Schalen füllen.

Mit Amaretto-Kirschen servieren, wenn Sie mögen.

Rezept: Mascarpone Trifle

Zubereitungszeit: 40 Minuten + Kochzeit: 10 Minuten

Für 4-6 Personen benötigen Sie:

  • 170 g einfacher Biskuitkuchen
  • 125 ml Tia Maria oder Kahlua
  • 70 g Bitterschokolade, gerieben
  • 500 g Erdbeeren, entstielt
  • Kakaopulver und Puderzucker zum Bestäuben
  • Eiercreme
  • 4 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 125 ml Sahne
  • 125 ml Milch
  • 4 Tropfen Vanillearoma
  • 350 ml Sahne, extra
  • 250 g Mascarpone

Kuchen in dicke Stücke schneiden und auf dem Boden einer 1 -1-Form verteilen. Den Kuchen mit Likör beträufeln und der Hälfte der geriebenen Schokolade bestreuen. Darauf der Erdbeeren in Scheiben geschnitten verteilen Abgedeckt kühl stellen 2 Für die Eiercreme Eigelb. Zucker und Stärke zu einer dicken, hellen Masse schlagen. Sahne und Milch in einem Topf bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen, dann nach und nach in die Eigelbmasse rühren. In einen sauberen Topf füllen. Hitze auf niedrige Stufe reduzieren, bis die Creme eindickt und die Rückseite eines Löffels überzieht. Vom Herd nehmen. Mit Vanillearoma und der restlichen Schokolade glattrühren.

Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Abkühlen lassen 3 der Extra Sahne schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden und – ebenso wie die Mascarpone – vorsichtig unter die gekühlte Eiercreme heben. Auf den Erdbeeren verteilen, mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Gebrauch kühl stellen. Kurz vor dem Servieren die restliche Sahne steif schlagen und über das Trifle streichen. Die restlichen Erdbeeren halbieren und auf der Oberseite verteilen. Mit einer Mischung aus Kakaopulver und Puderzucker bestäuben. Hinweis: Mascarpone wird aus Sahne hergestellt und sieht auch mehr nach Sahne als nach Käse aus. Er schmeckt säuerlich-mild und ist weicher als Frischkäse.

Für Anfänger: Mascarpone-Creme mit Amarettini-Krokant

Für 4 Personen:

100 g Amarettini

175 g Zucker

2 EL Amaretto 2 sehr frische Eigelb

500 g Mascarpone

1. Amarettini in einen Gefrierbeutel geben, verschließen. Mit einer Backrolle darüberrollen, bis alle Kekse fein zerbröselt sind. 125 g Zucker in einer hellen Pfanne unter Rühren goldbraun karamellisieren, mit Amaretto ablöschen und unter Rühren einköcheln lassen. Amarettini-Brösel untermengen, auf Backpapier streichen, abkühlen lassen. Krokant fein zerbröseln.

2. Eigelbe und 50 g Zucker im heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen, dann herausnehmen, kalt rühren und den Mascarpone unterrühren.

3. Mascarpone-Creme und Amaretti ni-Krokant in hohe Gläser schichten und 30 Min. kühl stellen.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!