Linguine mit Salmone – Original-Rezept

Dieses Nudel-Rezept schmeckt nach Urlaub. Sie benötigen ca. 25 Minuten Zeit für die Zubereitung.

Zutaten:

1 Bund Frühlingszwiebeln

2 Stiele Dill

2 EL Butter

200 g Linguine (Kochzeit 7-9 Minuten)

dünn abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

50 g Schlagsahne

2 EL Sherry Fino (alternativ trockener Wermut)

Salz, Pfeffer

100 g Räucherlachs (dünne Scheiben)

1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 1-2 cm lange Stücke schneiden. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und beiseite legen. Dillstiele, Butter, Frühlingszwiebeln, Nudeln und die Hälfte der Zitronenschale in eine große Pfanne mit hohem Rand oder einen weiten Topf geben. 500 ml kaltes Wasser, die Sahne, den Sherry und 1 TL Salz hinzufügen. Alles zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.

2. Dann die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze 10-12 Minuten kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. In der Zwischenzeit den Lachs in feine Streifen schneiden. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, noch 3-5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen.

3. Die Dillstiele entfernen. Die Dillspitzen fein schneiden und mit der restlichen Zitronenschale unter die Nudeln mischen. Die Nudeln auf Teller verteilen und die Lachsstreifen darauf anrichten. Die Linguine al Salmone großzügig mit Pfeffer würzen und sofort servieren.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!