Skip to content

Der Vergleich: Limonade vs. Energy-Drink

Limonaden bestehen aus natürlichen Essenzen, Zucker, Genusssäuren – wie z.B. Zitronen-‚ Apfel-, Weinsäure – und Wasser. Kohlensäure darf zugesetzt werden. Sie können auch Fruchtsäfte enthalten.

Ihnen darf Koffein (z.B. Cola, Spezi) oder Chinin (z. B. Bitter Lemon) zugesetzt werden. Dies muss jedoch gekennzeichnet werden. Diese Limonaden sollten nicht als Erfrischungs- getränke für Kinder dienen.

Brausen sind eine Sonderform von Limonaden: Es sind kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke‚ die meist künstliche Süßstoffe, künstliche Farbstoffe und künstliche Aromastoffe enthalten.

Energy-Drinks sind Erfrischungsgetränke‚ die aufputschende Stoffe enthalten, zum Beispiel Koffein, Guarana, Taurin. In Maßen konsumiert schaden diese Getränke nicht. (Was taugen Energy-Drinks?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.