Küchentipp: Einlegen in Öl – So gelingt´s

In Öl werden vorzugsweise Kräuter und Gemüse eingelegt.

Ein Vorteil dieser Konservierungsmethode ist die gute Geschmackserhaltung. Verwendet werden Öle mit wenig Eigengeschmack, z.B. Sonnenblumenöl, und absolut frische Zutaten.

Geräte und Gefäße sehr sauber waschen, mit klarem Wasser nachspülen.

Bei der Verarbeitung auf absolute Sauberkeit achten, sonst beginnt das Gemüse zu gären.

Gemüse blanchieren oder bissfest garen, sehr gut abtropfen lassen und so viel Öl darüber gießen, dass das Gemüse vollständig bedeckt ist und auch keine Luftblasen mehr im Glas sind.

Kräuter und Gewürze trocken in das Öl einlegen.

Gefäße kühl und dunkel lagern.

Zwar lösen sich die fettlöslichen Vitamine in Öl, doch dieses wird ohnehin mitverwendet, da es auch Geschmacksstoffe des Eingelegten annimmt.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!