Skip to content

Kräutertees für Wohlbefinden und Genuss: Entdecken Sie leckere Rezepte zum Selbermachen

Tees sind nicht nur wohltuend und entspannend, sondern können auch eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten. Ob zur Stärkung des Immunsystems, zur Förderung der Konzentration oder zur Beruhigung vor dem Schlafengehen – Kräutertees sind vielseitig und einfach zuzubereiten. Wir stellen Ihnen einige leckere Teerezepte vor, die Sie ganz leicht selbst zubereiten können.

Power-Tee für starke Abwehrkräfte

Zutaten:

  • 30 g Echinacea-Wurzel
  • 30 g Hagebuttenfrüchte
  • 10 g Ginsengwurzel
  • 4-5 junge, unverholzte Zirbenzapfen

Rezept:

  1. Einen gehäuften Teelöffel der Mischung mit 150 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  2. Anschließend die Teebestandteile abseihen.

Konzentrationstee fördert die Denkleistung

Zutaten:

  • 30 g Taigawurzel
  • 15 g Hagebuttenfrüchte
  • 15 g Hibiskusblüten

Rezept:

  1. Einen Teelöffel der Teemischung mit ca. 150 ml kaltem Wasser in einem Topf übergießen.
  2. Den Tee bis zum Siedepunkt erhitzen und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Anschließend die Teebestandteile filtern.

Beruhigungstee hilft bei Einschlafschwierigkeiten

Zutaten:

  • 50 g Baldrianwurzel
  • 10 g Melissenblätter
  • 20 g Johanniskraut
  • 10 g Pfefferminzblätter
  • 10 g Hopfenzapfen

Rezept:

  1. Zwei gehäufte Teelöffel des Kräutermixes mit 150 ml kochendem Wasser übergießen.
  2. Den Tee ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Danach die Pflanzenteile absieben.
  4. Die Anwendung ist für eine Dauer von 4-6 Wochen geeignet. Morgens und abends eine Tasse trinken.

Brennnesseltee macht wieder fit und munter

Zutaten:

  • 3-4 Teelöffel Brennnesselkraut

Rezept:

  1. Das Brennnesselkraut mit ca. 250 ml heißem Wasser übergießen und 3-5 Minuten ziehen lassen.
  2. Danach abseihen.
  3. Täglich über einen Zeitraum von 4 Wochen eine Tasse trinken, am besten morgens auf nüchternen Magen.

Melissentee erfrischt und gibt Energie

Zutaten:

  • 4 Teelöffel Melisse oder Zitronenmelisse
  • 2 Teelöffel Minzblätter
  • 1 Liter Wasser
  • 2 Teelöffel Poleiminze

Rezept:

  1. Wasser zum Kochen bringen.
  2. Den Topf vom Herd nehmen und alle Zutaten hinzufügen.
  3. Das Ganze 3-5 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb filtern.
  4. Zum Süßen Rosmarinhonig verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.