Skip to content

Köstliche Weihnachtssterne am Baum

Gebäck am Weihnachtsbaum ist einer der ältesten Weihnachtsbräuche in vielen Ländern. Bereits im 17. Jahrhundert wurde der Weihnachtsbaum mit hausgemachten Leckereien geschmückt. Neben Gebäck wurden auch feines Zuckerwerk, Äpfel und Nüsse als Baumschmuck verwendet.

Um die knusprigen Sterne zuzubereiten, kneten Sie einen Mürbeteig und stellen ihn mindestens 20 Minuten lang kühl. Anschließend rollen Sie den Teig auf etwas Mehl dünn aus und stechen große Sterne aus. In der Mitte der Sterne können Sie kreisförmige Ausschnitte machen und ein Loch zum Aufhängen hinzufügen. Bestreichen Sie die Sterne mit verquirltem Eigelb und bestreuen Sie sie dünn mit Zucker. Legen Sie die Sterne auf Backpapier.

Füllen Sie die Mitte der Sterne mit roter Marmelade. Backen Sie die Sterne im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius für etwa 12 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.