Skip to content

Klassiker-Rezept – Pizza Hawaii selber machen

Die Pizza Hawaii ist mit die beliebteste Pizza der Deutschen. Das liegt unter anderem daran, dass sie weder überladen daherkommt noch zu simpel ist. So ist sie schnell selbst zu machen.

Zutaten für 4 Personen:

  • Für den Teig
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 500 g Mehl
  • 75 g Margarine
  • 1/2 TL Salz

Für den Belag:

  • 370 g pürierte Tomaten
  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 300 g kleine frische Ananaswürfel
  • 200 g sehr dünn geschnittenen gekochten Schinken ohne Fettrand
  • 250 g Mozzarella

Zubereitung (ca. 80 Minuten):

Die Hefe und den Zucker in der Milch auflösen, zugedeckt an einem warmen Ort ca .15 Minuten gehen lassen. Mehl und mit Margarine den Knethaken und Salz dazugeben des Hand- Führers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Platz ca. 20 Minuten gehen lassen.

Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Die pürierten Tomaten gleichmäßig auf dem Pizzaboden verstreichen, mit Ananas und Schinken belegen. Mozzarella würfeln und auf dem Belag verteilen.

Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ( Umluft :175 Grad ) ca .30 Minuten backen.

Gehzeit: 35 Minuten; Backzeit: 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.