Kerzenwachs entfernen

Kerzenwachsflecken sind zwar ärgerlich, aber kein Grund zum Verzweifeln. Mit der folgenden Anleitung entfernen Sie mühelos Kerzenwachsflecken aus Kleidung, Teppich oder vom Tisch.

Kerzenwachs (Foto: Maria Keays/flickr/CC BY 2.0)

Kerzenwachsflecken auf einer flachen Oberfläche entfernen Sie am besten so: Lassen Sie das Wachs trocknen, bis es vollständig erhärtet ist. Dann leicht mit einem flachen Gegenstand, etwa mit einer Kreditkarte, abkratzen und entfernen.

Fleckenentfernung aus Kleidung und Teppich

Zunächst sollten Sie den Fleck von hinten mit heißem Wasser einweichen. Dabei sollten Sie von der anderen Seite ein saugfähiges Tuch oder ein Stück Küchenrolle dagegen drücken.

Ränder, die eventuell zurückbleiben, lassen sich durch ein Hausmittel beseitigen: Beträufeln Sie die Ränder mit ein wenig Spiritus und tupfen Sie den Fleck vorsichtig ab. Anschließend werden die Textilien wie vorgeschrieben gewaschen.

Flecken auf dem Teppich werden Sie auf diese Weise los: Bedecken Sie den Wachsfleck mit doppelt gefaltetem Löschpapier. Alternativ können Sie auch Küchenpapier verwenden. Nun bügeln Sie mit geringer Wärme über den Fleck, bis das Löschpapier das Wachs vollständig aufgesaugt hat. Hier sollten Sie ohne Dampf und Wasser arbeiten. Wenn Ihr Teppich oder die Kleidung aus Kunstfasern besteht, sollten Sie diese Methode nur sehr vorsichtig und mit sehr geringer Temperatur anwenden. Die Fasern könnten durch die Hitze schmelzen und verklumpen – alternativ können Sie hier auch einen Fön benutzen.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!