Skip to content

Kekse backen – ein klassisches Rezept (mit Espresso-Finish)

Hier ist ein klassisches Keks-Rezept für Butterkekse.

Zutaten:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 375 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz

Zubereitung:

  1. In einer großen Schüssel die weiche Butter und den Zucker cremig rühren.
  2. Das Ei und Vanilleextrakt hinzufügen und gut verrühren.
  3. In einer separaten Schüssel das Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  4. Die Mehlmischung nach und nach zur Butter-Zucker-Mischung geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  7. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen.
  8. Mit Keks-Ausstechern verschiedene Formen ausstechen und auf das Backblech legen.
  9. Die Kekse im vorgeheizten Ofen für etwa 10-12 Minuten backen, bis sie leicht goldbraun sind.
  10. Die Kekse aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Du kannst die Butterkekse nach Belieben mit Schokolade, Zuckerguss oder bunten Streuseln verzieren.

Espresso-Finish für Kekse

Espresso kochen, süßen, abkühlen lassen.

Mit abgeriebener Schale einer Bio-Orange mischen. Kekse vorm Backen mit einem Messer einkerben und mit der Flüssigkeit beträufeln. Fertig ist das Finish.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.