Skip to content

Kandierte Rosenblütenblätter – Anleitung

Kandierte Rosenblütenblätter sind eine feine Dekoration für Kuchen, Desserts und andere Köstlichkeiten.

Dazu benötigen Sie 1 Eiweiß, 1 TL Gummi arabicum (Bindemittel), feinen Zucker und frische Rosenblütenblätter. Besonders gut eignet sich die stark duftende Konditor rose (‚Conditorium‘). Die frischen Blütenblätter säubern (nicht wässern). Das Eiweiß leicht schaumig schlagen und mit Gummi arabicum verrühren.

Die Mischung vorsichtig mit einem feinen Pinsel auf die Rosenblüten auftragen. Sofort mit Zucker bestreuen. Den überschüssigen Zucker einfach abschütteln. Die gezuckerten Blätter auf einem Rost an einem luftigen, trockenen Ort 2-3 Tage trocknen lassen, bis sie sich hart anfühlen. Die kandierten Rosenblätter in einem gut verschließbaren Gefäß aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.