Skip to content

Innereien: Nieren grillen

Warum nicht mal Innereien grillen? Innereien sind die essbaren inneren Organe von Schlachttieren: von Leber und Nieren bis hin zu weniger bekannten Leckerbissen wie Bries und Hirn. Sie haben alle einen hohen Nährwert und sind bei sorgfältiger Zubereitung genauso schmackhaft wie jedes andere Fleischstück.

Nieren gegrillt (Foto: Leon Brocard/flickr/CC BY 2.0)

Rindernieren, Kalbsnieren und Schweinenieren sollten beim Einkaufen prall und fest sowie von einer glänzenden Haut umgeben sein. Sie dürfen nicht streng riechen. Der eventuell noch vorhandene Fettmantel sollte eine cremeweiße Tönung aufweisen.

Schritt 1: Fett und anhaftendes Bindegewebe entfernen. Dann die dünne Außenhaut mit den Fingern abziehen.

Schritt 2: Die Nieren längs halbieren. Dabei durch das Fettgewebe in der Mitte schneiden. Das Gewebe mit einem Ausbeinmesser herausschneiden.

Schritt 3: Die Nierenhälften auf Spieße stecken, damit sie sich nicht zusammenziehen. Anschließend grillen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.