Hose zu kurz – So machen Sie daraus halblange Shorts

Aus „Hochwasserhosen“ können im Handumdrehen kurze oder halblange Shorts, Bermudas oder Kniebundhosen genäht werden.

Schneiden Sie dazu die Hosen in gewünschter Länge mit Nahtzugabe ab. Für einen normalen Saum werden die Schnittkanten versäubert, um etwa 2 cm umgeschlagen, geheftet und schmalkantig abgesteppt.

Soll die Hose mit einem Aufschlag versehen werden, die versäuberten Schnittkanten 6 cm auf die linke Stoffseite umschlagen, heften und schmalkantig steppen. Nun die unteren Bruchkanten 3 cm nach außen schlagen (Stepplinie darf nicht mehr sichtbar sein) und heften. Den Aufschlag links und rechts an den Seitennähten mit einigen Handstichen verdeckt festnähen.

 

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!