Skip to content

Himbeer-Torte backen – unser Familienrezept

Lecker und perfekt für die ganze Familie: Himbeer-Torte mit Götterspeise.

Zutaten: 1 Päckchen Götterspeise Himbeergeschmack, 80 g Zucker, 350 ml Wasser, 250 g Magerquark, 200 ml Sahne, 150 g Himbeeren, 2 Eier, 70 g Zucker, 1 Prise Salz, 85 g Mehl, 1 gestrichener TL Backpulver, 200 ml Sahne, 1 Päckchen Sahnesteif, 1 Päckchen Vanillezucker, 50 g Himbeeren gehackte Pistazien.

Zubereitung: Die Götterspeise mit Zucker und 350 ml Wasser nach Packungsanleitung zubereiten und etwas abkühlen lassen. Für den Biskuitboden die Eier mindestens 2 Minuten schaumig rühren. Zucker unter Rühren langsam einrieseln lassen, Salz hin zufügen. Danach noch mindestens 5 Minuten weiterrühren. Mehl und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben.

Backofen auf 200 °C vorheizen (180 °C Heißluft), den Teig in die mit kalter Butter gefettete Form füllen und ca. 20 Minuten backen. Nach dem Backen sofort stürzen und abkühlen lassen. Quark unter die abgekühlte Götterspeise rühren und kalt stellen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Masse fest wird, Sahne steif schlagen und unterheben. Den Biskuitboden einmal waagerecht durchschneiden, den unteren Teil wieder in die Form legen. Etwa die Hälfte der Quark-Götterspeise-Mas se auf den Boden geben. Die Himbeeren darauf verteilen. Den 2. Boden auf die Masse legen und mit der restlichen Füllung bedecken. Kuchen im Kühlschrank kalt stellen, bis die Himbeermasse fest ist (mind. 3 Stunden). Backform-Rand vorsichtig lösen. Für die Dekoration die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und den Kuchen damit dekorieren. Mit Himbeeren und Pistazien verzieren.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.