Skip to content

Heißer Blutorangensaft gegen kalte Hände

Heißer Blutorangensaft mit Rosmarin – ein gutes Mittel gegen die Kälte da draußen.

1,5 kg Blutorangen auspressen (für 4 Portionen). Saft in einem Topf langsam auf mittlere Temperatur erhitzen. 5 Zweige Rosmarin waschen und einen Zweig zum Saft geben. 4 kleine Chili waschen, längs aufschneiden und entkernen. Je nach persönlichem Geschmack und Chili Schärfegrad ein Stück Chili mit in den Topf geben und mitkochen. Heißen Saft mit 1-2 EL Agavendicksaft mischen und durch ein feines Sieb gießen, um Rosmarin und Chili herauszufiltern. Den Saft mit den übrigen Rosmarinzweigen in vier Tassen oder Gläsern servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.