Skip to content

Hefekringel backen

Lecker: Hefekringel selbst gebacken.

Diese selbstgemachten Hefekringel sind ein köstlicher Genuss für die ganze Familie. Locker und luftig, mit einem Hauch von Zimt und Vanille, sind sie perfekt für gemütliche Frühstücke oder zum Naschen zwischendurch. Mit diesem Rezept gelingen sie ganz einfach.

Zutaten für ca. 8-10 Stück:

  • 600 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Würfel Hefe (ca. 42 g)
  • ca. 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 60 g Butter
  • Mehl

Zubereitung:

  1. Zuerst das Mehl in eine große Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Den Zucker sowie Vanillezucker mit Zimt in die Mulde streuen. Den Hefewürfel darüber bröckeln und mit 3—4 EL lauwarmer Milch verrühren. Die Schüssel abdecken und den Vorteig etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Nach der Ruhezeit Eier und weiche Butter zum Vorteig geben und alles gut verkneten. Nach und nach die übrige Milch dazugießen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Falls nötig, noch etwas Milch oder Mehl hinzufügen. Den Teig anschließend bedeckt weitere 45 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in 8—10 gleich große Stücke teilen und diese nochmals durchkneten.
  4. Jeweils zu Strängen von etwa 18 cm Länge rollen und zum Ring legen, die Enden gut andrücken. Die Kringel leicht in Mehl wenden und rundherum schräg einschneiden. Mit den Händen etwas auseinanderziehen, um ein schönes Muster zu erzeugen. Die Kringel auf das vorbereitete Blech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten goldbraun backen.

Hefekringel mit und ohne Schokolade

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 30 g Hefe
  • 50 g flüssige Butter
  • 250 ml warme Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Kakao

Zubereitung:

  1. Hefe und Zucker in die warme Milch rühren und etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Die Hefemilch zum gesiebten Mehl geben und mit dem restlichen Zucker, den Eiern und der Butter zu einem Teig verarbeiten. Die Hälfte des Teigs abnehmen und den Kakao unterkneten.
  3. Beide Teige weitere 30–40 Minuten gehen lassen, dann jeweils leicht durchkneten und kleine Kugeln formen.
  4. Die Kugeln zu ca. 15 Zentimeter langen Rollen formen und kurz in Mehl wenden. Ein Ende jeder Rolle festhalten und zu einem Kringel formen. Mit einem Messer Streifen einschneiden und mit den Fingern in Form drücken.
  5. Die Kringel auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen.

Genießen Sie diese köstlichen Hefekringel als süße Leckerei zum Frühstück oder als Snack für zwischendurch, entweder pur oder mit einer Tasse Tee oder Kaffee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.