Hausreinigung in Privathaushalten: Wohnung putzen mit Plan

So gehen Sie bei der Hausreinigung von Raum zu Raum richtig vor.

Zu Beginn der Arbeit alle Geräte herrichten, z. B. Besen, Kehrrichtschaufel, Staubsauger, Staubtücher, Schrubber, Wischwasser. Alle beweglichen, kleinen Einrichtungsgegenstände hochstellen, damit sie beim Wischen nicht stören, z. B. Papierkorb, Stehlampe, kleine Teppiche, Hocker, Stühle.

Zimmer erst nach dem Trocknen des Fußbodens wieder einräumen.

Während der Reinigung Zimmer lüften.

Ecken auch bei der Unterhaltsreinigung nicht vernachlässigen.

Bei Teppichböden Schmutz und Flecken sofort entfernen, auf glatten Böden Feuchtigkeit auftrocknen; wichtig bei Holzfußböden.

Der Reinigungsaufwand kann verringert werden, wenn alle Haushaltsmitglieder schmutzige Schuhe vor dem Haus bzw. im Flur ausziehen oder die Schuhe sorgfältig an ausgelegten Matten abstreifen.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!