Skip to content

Hackfleisch selber herstellen

Hackfleisch ist natürlich fertig vorbereitet im Handel erhältlich, doch bei selbst hergestelltem Hackfleisch können Sie das zu verarbeitende Fleischstück persönlich aussuchen.

Hackfleisch muss frisch verarbeitet werden (Foto: John Seb Barber/flickr/CC BY 2.0)

Am besten eignet sich mageres Fleisch mit geringer Marmorierung, das Sie am besten durch den Fleischwolf drehen.

Das Fleisch dazu in Würfel schneiden und jeweils kleine Mengen Fleisch durch den Fleischwolf drehen. Zum Schluss eine Scheibe Brot durch den Fleischwolf drehen, um sicherzugehen, dass das Fleisch vollständig verarbeitet wurde.

Von Hand schneiden

Sie können das Fleisch auch von Hand mit Hilfe zweier scharfer Kochmesser – die das Fleisch sauber durchtrennen – hacken. Diese Methode eignet sich für kleine Mengen Fleisch oder für besonders feines Fleisch. Jeweils ein Messer in einer Hand halten und das in Würfel geschnittene Fleisch in einer rhythmischen Bewegung fein hacken.

Zur Zubereitung von Burgern lässt sich das Fleisch auch in der Küchenmaschine hacken.

Mit dem Fleischwolf

Der Fleischwolf bietet sich bei größeren Fleischmengen sowie bei zähen Stücken an. Das Fleisch in Würfel schneiden und jeweils kleine Mengen Fleisch durch den Fleischwolf drehen.

Zum Schluss eine Scheibe Brot durch den Wolf drehen, um sicherzugehen, dass das Fleisch vollständig verarbeitet ist.

Das könnte Hobbyköche auch interessieren:

Welches Messer wofür?

Messer schärfen

So erkennen Sie ein gutes Messer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.