Skip to content

Für Anfänger geeignet: Mini-Käsekuchen mit Karamell-Topping

So backen Sie Mini-Käsekuchen mit Karamell-Topping.

Etwa 10 Stück • FÜR ANFÄNGER geeignet

Für die Minikuchen benötigen Sie: 5 Eier, 1 Prise Salz, 700 g Magerquark, 300 g fettarmer Joghurt (1,5%), 200 g Zucker. 2 Packungen Vanillezucker, 40 g Speisestärke, 4 EL Weizengrieß, 2 Teelöffel abgeriebene Bio-Zitronenschale, 200 g Sahne

Für das Karamell-Topping benötigen Sie: 2 gestrichene Esslöffel Speisestärke, 500 ml Milch, 100 g Zucker, 1 Messerspitze Salz, 2 Eigelb, 1 EL Butter

Und so wird´s gemacht:

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelbe, Quark, Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Stärke, Grieß, Zitronenschale verrühren. Sahne steif schlagen. Erst Sahne, dann Eischnee unterheben. Masse in 10 gefettete ofenfeste Förmchen (Inhalt ca. 200 ml) füllen. In die gefettete Pfanne stellen und etwas heißes Wasser (1-1,5 cm hoch) angießen. Käsekuchen ca. 45 Min. backen.

Stärke mit 2 EL Milch glatt rühren. Übrige Milch mit 2 EL Zucker, Salz aufkochen. Übrigen Zucker in einem Topf unter Rühren hellbraun karamellisieren. Mit 3 EL Wasser ablöschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.