Skip to content

Fondue indischer Art

Indisches

FLEISCHFONDUE

PORTIONEN // ZUBEREITUNGSZEIT CA. 45 MINUTEN

1 Für die Fondue Soße Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Beides mit Tomaten püree, Brühe, Kokosmilch, Currypaste und nach Belieben Curryblättern in einem Topf unter Rühren aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln.

2 Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Brokkoli und Blumen kohl in kleine Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Hähnchenfilet waschen. Gesamtes Fleisch trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein und in kleine Würfel schneiden.

3 Fonduesoße mit Salz abschmecken, in einen Fonduetopf umfüllen und auf einem Rechaud warm halten. Nach Belieben mit Koriander bestreuen. Mit Reis, vorbereiteten Zutaten und Brot in Schüsseln bzw. auf Tellern anrichten. Dazu schmecken Raita (indischer Gurken Joghurt) sowie Tomaten Chutney, Chili- oder andere Soßen nach Wahl.

FÜR 4

> 1 Knoblauchzehe

> 1 Stück Ingwer (ca 20 g > 1 Packung passierte Tomaten 1400 g)

> 300 ml Hühnerbrühe > 1 Dose ungesüßte Kokosmilch

(400 ml)

> 2 TL rote Currypaste

> evil 2 getrocknete Curryblätter (Asialaden

> 200 g Basmatireis

> Salz

> 250 g Brokkoli

> 250 g Blumenkohl

> 250 g Hähnchenfilet

> 250 g Rinderfilet > 250 g Kalbsfilet

»1 Mango

> evtl. 2 El gehackter > Koriander

> 1 Fladenbrot Iz. B. Chapati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.