Skip to content

Feine Wein-Desserts

Diese Nachspeisen verwöhnen den Gaumen. Ein Schuss Wein sorgt für ein ganz besonderes Aroma.

Quark-Nocken auf Weinschaum

Zutaten (für vier Personen):

250 g Quark

2 EL Puderzucker

0,5 TL Zimt

0,25 TL Ingwerpulver

1 EL Zitronensaft

2 EL gehackte, geröstete Mandeln

3 Blatt Gelatine

125 ml Sahne

Zubereitung (ca. 40 Min., pro Person ca. 440 kcal):

1. Quark, Puderzucker, Zimt, Ingwer, 1 EL Zitronensaft und Mandeln gut verrühren. Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen und unter die Quarkmasse ziehen.

2. Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Ca. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Eigelbe, Ei und Zucker schaumig schlagen. Weißwein, Zitronensaft und Speisestärke unterrühren und im heißen Wasserbad schlagen, bis die Masse schaumig ist. Auf Teller verteilen.

4. Aus der Quarkmasse Nocken abstechen, auf der Soße anrichten. Wenn Sie mögen: Mango-Würfel darüber verteilen.

Quitte auf Holunder-Rotweinsoße

Zutaten (für vier Personen):

2 Quitten

2 EL Zucker

1 TL Ingwerpulver

2 EL Zitronensaft

Für die Soße:

300 g Holunderbeeren

250 ml Rotwein

4 EL Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Sternanis

3 TL Speisestärke

Zubereitung (ca. 60 Min., pro Person ca. 260 kcal):

1. Quitten schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Reichlich Wasser mit Zucker, Ingwer und Zitronensaft aufkochen. Quitten darin ca. 20 Min. garen, abtropfen und abkühlen lassen.

2. Für die Soße Holunderbeeren waschen, abstreifen. Mit Rotwein, 500 ml Wasser, Zucker, Vanilliezucker und Sternanis zum Kochen bringen. Ca. 10 Min. einkochen lassen.

3. Soße durch ein Sieb passieren. Mit Speisestärke binden. Abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Als Spiegel auf Teller gießen.

4. Quitten fächerförmig aufschneiden. Auf Holunder-Rotwein-Spiegel anrichten. Nach Wunsch mit Zitronenmelisse, Zitronenspalten, gedünsteten Holunderbeeren und Sternanis garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.