Skip to content

Farbtricks: Auch ein neuer Schrank kann alt aussehen

  • by
  • Wohnen
Foto: iww

Foto: iww

Manchmal sind es winzige Details, die einem Möbelstück die unverwechselbare Note geben. Schöner Schein: Wir sagen Ihnen Schritt für Schritt technische Tricks, damit ein neuer Schrank alt und edel wirkt.

1. Das Naturholz nur fein abschleifen, lackierte Möbel vorher abziehen. Anschließend mit hilfe einer weißen Kerze ein wenig Kerzenwachs auf alle Stellen reiben, wo später das blanke Holz sichtbar sein soll. Wählen Sie vorwiegend die Stellen aus, an denen natürlicher Verschleiß stattfinden würde.

2. Die nun verwendete Farbe muss wasserlöslich sein. Tragen Sie zuerst helle Farbe (z.B. Cremeton) auf die Türfüllungen auf, danach dann dunkle (z.B. Burgunderrot) auf die Rahmen und anschließend eine ähnliche noch etwas dunklere Farbe auf die Kanten und Verzierungen.

3. Erst wenn das bemalte Holz komplett durchgetrocknet ist, können Sie die Oberfläche mit Stahlwolle abreiben. Dadurch erscheint wieder das darunter liegende Holz. Die Farben werden deutlich heller. Zum Schluss kann auf Wunsch eine Schicht Wachs flächendeckend einpoliert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.