Skip to content

Durchdachtes Innenleben: Kleiderschrank einsortieren

  • by
  • Wohnen

Wird die Innenausstattung auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt, fällt das Ordnunghalten umso leichter.

Zunächst sollte man sich eine Übersicht über die unterzubringende Garderobe verschaffen: Was muss hängen, was kann zusammengelegt werden und was soll in Schubladen? Danach richtet sich dann die Anzahl der Stangen, Ablageböden, Kästen oder Schübe.

Selten Benutztes wandert in die hoch gelegenen Fächer, Dinge, die man häufiger trägt, sollten an gut erreichbaren Stellen eingeräumt werden.

Viele Schranksysteme bieten außerdem Liftvorrichtungen an, mit der sich Stangen oder Fächer heben oder senken lassen – von weit oben bis nach unten auf praktische Gebrauchshöhe – gut geeignet zum Beispiel fürs Schuhregal.

Überblick im Schrank mit Farb-Code

Schwarz- Anthrazit- oder Dunkelblautöne sind ohne Tageslicht im Kleiderschrank nur schwer zu unterscheiden. Die Lösung: Verwenden Sie für Ihre schwarzen, blauen oder grauen Hosen Kleiderbügel mit deutlich unterschiedlichen Farben. So können Sie auf einen Blick erkennen, welche Farbe das gewünschte Kleidungsstück hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.