Skip to content

Dominosteine selber herstellen

Lecker und gar nicht so schwer: selbstgemachte Dominosteine.

Zutaten für den Teig:

250 g Honig

65 g Zucker

100 g Margarine

2 Eier

2 EL Rum

350 g Mehl

3 gestrichene TL Backpulver

1  gestrichener TL Lebkuchengewürz

2 EL Kakao

Für die Füllung:

beliebige Marmelade, Marzipan

Für die Glasur:

200 g Puderzucker
1 EL Rum

2 EL  Orangensaft

Zubereitung:

Honig, Zucker und Margarine erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen, dann Eier, Rum, Mehl, Backpulver, Gewürz sowie Kakao hinzu- fügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa 1,5 cm dick auf ein gefettetes Backblech streichen. Im Backofen bei 180 Grad Celsius etwa 30 Minuten backen.

Die abgekühlte Kuchenplatte in 4 cm große Würfel schneiden, quer halbieren und die Schnittflächen mit Marmelade bestreichen. Den unteren Würfelteil mit Marzipan belegen und die obere Hälfte draufsetzen. Für die Glasur Puderzucker, Rum sowie Saft verrühren und die Dominosteine damit bestreichen. Möglich ist auch eine kakaohaltige Fettglasur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.