Skip to content

Das Feuer im Smoker steuern

Um erfolgreich mit einem Smoker arbeiten zu können, müssen Sie lernen, das Feuer zu steuern.

Die Klappen und Deckel sind dabei weniger wichtig als das Holz und die Art und Weise, wie das Feuer geschürt wird.

Ein Feuer brennt zunächst „schmutzig“, wenn das Holz anbrennt und besonders die Rinde qualmt. Nach einer gewissen Zeit sind alle flüchtigen Bestandteile des Holzes verdampft und das Holz brennt „sauber“ und fast ohne Rauch.

Lassen Sie deshalb auch den Deckel der Feuerbox in Ihrem Smoker immer offen, so können die bitteren Substanzen nach oben entweichen und nur die Hitze zieht durch die Garkammer und den Schornstein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.