Chia-Pudding selber machen

Dieser cremige Pudding kann abends in Ruhe für den nächsten Tag vorbereitet werden. Dann haben die Chia-Samen die Flüssigkeit ausreichend aufgenommen und Du brauchst den Pudding nur noch mit Joghurt oder Obst garnieren. 

Für den Chia-Pudding:

  • 75 g rote Beeren, gemischt, tiefgekühlt
  • 80 ml Hafermilch
  • 60 g Chia-Samen

Für das Topping:

  • 20 g frische Himbeeren
  • 60 g Naturjoghurt (3,5%)
  • 2 Teelöffel Honig
  • 2 Teelöffel Amarant, gepufft
  • 1 Teelöffel Chia-Samen

Und so wird´s gemacht:

Die Beeren auftauen lassen und in einer Schüssel mit einem Pürierstab cremig mixen. Hafermilch und Chia-Samen dazugeben und mit einem kleinen Schneebesen 1 Minute kräftig verrühren, damit die Samen nicht verkleben. Die Masse in 2 Gläser umfüllen und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

Für das Topping die Himbeeren unter den Joghurt heben und mit Honig abschmecken.

Die Joghurtmasse auf dem Chia-Pudding verteilen und mit dem Amarant und den restlichen Chia-Samen garnieren.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!