Skip to content

Blut-Weidrich im Kübel

Als Sumpfpflanze hat Blut-Weiderich einen hohen Wasserbedarf.

Gießen Sie also reichlich. Staunässe wird vorübergehend ver-tragen. Stellen Sie Ihren Weiderich in die volle Sonne. Es handelt sich um eine winterharte Staude, die in einem frostfesten Gefäß geschützt an der Hauswand auf der Terrasse überwintern kann.

Nach bodennahem Rückschnitt im Frühjahr erfolgt ein kräftiger Austrieb. Ab Juli beginnt der Flor. Vermehren können Sie lhren Weiderich durch Teilen oder auch durch Stecklinge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.