Skip to content

Blumenkohl-Pfanne mit Sardellen und Chili

Zutaten (6 Personen):

6 in Salz eingelegte Sardellen

2 Köpfe Blumenkohl, gewaschen, in Röschen zerteilt

Meersalz

Olivenöl zum Braten

3 Eier, hart gekocht, gepellt und klein geschnitten

15 schwarze Oliven, entsteint

1 EL eingelegte Kapern, abgetropft udn abgespült

1 TL gehackte milde rote CHilischote

1 EL gehackte frische Petersilue

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Dressing (Grundrzept für etwa 375 ml):

1/2 TL Meersalz

3 EL Rotweinessig

2 EL Weißweinessig

300 ml natives Olivenöl extra, vorzugsweise fruchtig

Zubereitung:

  1. Die Sardellen abspülen und trocken tupfen. Mit dem Daumen behutsam an den Rückengräten der Sardellen entlang fahren, dann können diese problemlos herausgelöst und die Sardellen in Filets geteilt werden.
  2. Blumenkohl in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Die Röschen sollten noch knackig sein. abgießen udn abtropfen lassen.
  3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Blumenkohl zugeben und kurz anbraten, bis er rundherum goldgelb ist. In eine große Servierschüssel geben.
  4. Für das Dressing Salz und Essig in eine Schüssel geben und 1 Minute ruhen lassen, damit sich das Salz auflösen kann. Olivenöl mit 2 EL Wasser zugeben und verquirlen, bis die Flüssigkeiten sich zu einer homogenen Emulsion verbinden.
  5. Sardellenfilets, Eier, Oliven, Kapern, Chili und Petersilie zum Blumenkohl geben. 200 ml Dressin gdarüber träufeln, alles vorsichtig vermengen, um das Eigelb nicht zu zerkrümeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Extra-Tipp: Die Vinaigrette in eine Sprühflasche füllen. Sie hält sich im Kühlschrank bis zu einem Monat. Vor Gebrauch schütteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.