Skip to content

Beliebte asiatische Vorspeise: Sesam-Krabben-Toasts

Diese köstlichen Krabbentoasts sind eine beliebte chinesische Vorspeise. Reichen Sie dazu Shoyu oder Sojasauce.

Ergibt 24 Stück

Die Krabben mit Frühlingszwiebeln, Chilischote. Speisestärke Knoblauch, Ingwer, Koriandergrün, Eiweiß und Salz in den Mixer

175 g rohe Krabben, geschalt füllen und glatt pürieren. 3 Frühlingszwiebeln 1 grüne Chilischote, entkernt

1 TL Speisestärke 1 Knoblauchzehe

1 EL frisch geriebener

Ingwer

15 g Koriandergrün

2 EL Eiweiß

½ TL Salz 4 Scheiben Toastbrot

50g Sesamsamen 11 Pflanzenöl zum Frittieren Shoyu (japanische Soja- sauce) zum Dippen

Außerdem

hoher Topf

2 Die Krabben Masse gleichmäßig auf die Brotscheiben streichen Die Sesamsamen auf einen Teller streuen und die Toasts mit der bestrichenen Seite hineindrücken

3 Das Öl im Topf auf 180°C erhitzen Zur Probe einen Brotwürfel ins heiße Öl geben. Wenn er nach 30 Sek goldbraun ist, hat das Ól die richtige Temperatur erreicht. Die Toasts nacheinander im heißen Ol von jeder Seite 2 Min. braunen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4 Die Brotrinde abschneiden und die Toasts in je 6 gleich große Stücke teilen Heiß mit einer Schale Shoyu zum Dippen servieren

GUT VORZUBEREITEN Die Toasts am Vortag bestreichen und abge

decktkühl stellen

TIPP Größere Mengen Toast können Sie zwischen Butterbrotpapier auf Backblechen stapeln und kühl stellen. Wenn Sie eine Fritteuse verwenden, beachten Sie unbedingt die Angaben des Herstellers zur benötigten Olmenge

VARIANTE Sie mögen kein Koriandergrün? Dann ersetzen Sie es einfach durch Petersilie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.