Skip to content

Bayerische Creme – das Originalrezept

Für eine bayrische Creme 3 Eigelb mit 125 g Zucker verrühren und ein Viertel Liter heiße Milch ganz langsam unter die Masse rühren, damit ein Wärmeaustausch stattfindet.

Bei mittlerer Hitze im Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse leicht dicklich und weiß wird. Dann 6 Blatt in kaltem Wasser eingeweichte und ausgedrückte Gelatine in die noch heiße Creme rühren, vom Herd nehmen und kaltrühren.

Sobald die Creme zu stocken beginnt, 250 ml steif geschlagene Sahne unterziehen. Die Creme kann dann in eine Form gegossen werden, dabei sollte man die Form vorher mit kaltem Wasser ausspülen, denn so lässt sich die Masse später leichter aus der Form nehmen. Mit Früchten oder Fruchtsauce anrichten.

Achtung: Die Milch mit dem Eigelb mit kochen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.